Die Musikschule ist auf Instagram und Facebook
Nachbericht Adventskonzert in St. Stefan
Nachbericht Adventskonzert in St. Stefan

Nachbericht Adventskonzert in St. Stefan

Musikschüler gestalten die Stunde der Kirchenmusik

Das Adventskonzert der Musikschule Lindau fand dieses Jahr im Rahmen der „Stunde der Kirchenmusik in St. Stefan statt. Fast hundert Mitwirkende musizierten am 2. Advent vor zahlreich erschienenem Publikum. Mit „Schmetternden Tönen der muntern Trompeten“ eröffnete ein Blechbläserquartett das Konzert feierlich. Der Kinderchor, bestehend aus etwa 60 Kindern, stand da schon im Chorraum bereit, um im Anschluss mit drei wunderbar vorgetragenen Liedern für vorweihnachtliche Stimmung zu sorgen. Einen schwungvollen Tanz aus der Renaissance und den berühmten Marsch aus Tschaikovskys Nussknacker spielten die Saitentänzer, so heißt das Kinderstreichorchester der Musikschule. Solistische Beiträge von Horn, Klavier, Violine und Trompete sorgten im Wechsel mit dem Gitarrenquartett, 6-händigem Klavier, dem Renaissance- Ensemble und einem Blockflötenquartett für ein abwechslungsreiches Programm. Das Kammerorchester beendete das Konzert mit dem Concerto in D-Dur von Antonio Vivaldi. Pfarrerin Margit Walterham bereicherte das Programm mit besinnlichen Texten und Gebeten. Als Schlusslied sangen und spielten alle gemeinsam „Alle Jahre wieder“, bei dem auch die Konzertbesucher klangvoll mit einstimmten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner